Weitere Empfehlungen

Die Sender der Radioprogramme

Viele Hörfunksender nutzen das Internetradio als Alternative Übertragungstechnik für ihre Programme. Damit haben auch Hörer die Möglichkeit Radio zu hören, die weder terrestrisch, über Kabelanschluss noch über Satellit Empfang bekommen. So können auch Auswanderer oder im Ausland studierende Studenten ihre Lieblingssender problemlos hören. Außerdem helfen viele Internetsuchmaschinen beim Finden des richtigen Radiosenders. Dann kann man seine Lieblingsmusik einfach immer und überall hören. So gibt es Anbieter, die nur über das Internet senden oder zumindest hier ihre Erstverwertung stattfinden lassen. Aber auch herrkömmliche Hörfunksender nutzen das Internet zur Übertragung ihrer Programme. Das soll allen Menschen in der ganzen Welt den Zugriff ermöglichen. Sogar öffentlich-rechtliche Sender in Deutschland bieten mittlerweile Internetradio an um immer mehr Hörer weltweit zu erreichen. Ebenso übertragen fast alle Freien Radios und Offene Kanäle ihr komplettes Programm über das Internet. Terrestrisch wären sie meist nur mit einer geringen Sendeleistung ausgerüstet und somit auch nur in einem begrenzten Raum empfangbar. Außerdem wird die Übertragung oft noch durch die Archivierung und das Bereitstellen von früher gesendeten Sendungen erweitert. So bieten die meisten deutschen Hörfunksender wenigsten einige Teile aus ihrem Programm über das Internetradio an.